Internet ist eine Berufung, nicht nur ein Beruf.
Eine Website betreiben heißt nicht automatisch in den Suchmaschinen auffindbar sein.
Ist Social Media kostenlos?
Internet kennt keine Grenzen, warum also auf einen bestimmten Raum konzentrieren?
Web 2.0 ist kein Verfallsdatum, sondern der Einstieg in eine neue Ära der Internetnutzung.
Was kostet mich eine Facebook-Fanseite?
App oder mobile Website, das ist Ihre Frage?
Liken Sie noch oder +1en Sie schon?
Bewertungssysteme - Fluch oder Segen?
< >
SMO – Die sozialen Netzwerke, muss ich hier dabei sein?

Auf diese Frage gibt es eine klare Antwort: „Ja“ oder eine Gegenfrage: „Können Sie es sich leisten nicht dabei zu sein?“

Natürlich soll jeder Betrieb die Hausaufgaben in seinem Betrieb gemacht haben, das Produkt soll passen und transparent sein, die eigene Website soll ansprechend sein und aktuell gehalten werden. Parallel dazu macht es Sinn, seine Präsenz in den sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook, Google+ (mittlerweile eines der wichtigsten sozialen Netzwerke im Online-Marketing), Twitter, Blogs, YouTube usw. aufzubauen.


Diese Plattformen müssen aber auch betreut werden, veraltete Einträge oder leere Blogs sind noch schlimmer als keine und authentische Einträge mit persönlicher Note kommen bei den Lesern besser an als sachlich getippte Romane.

In nachfolgendem Video sehen Sie meinen Vortrag zu Google+ auf dem Barcamp Südtirol 2013. Diesen Vortrag haben wir über einen Google+ Hangout on Air übertragen.

Was Ihnen „Social Media“ bringt? Sichtbarkeit und Präsenz in den Suchmaschinen, Sie haben neben Ihrer Webseite weitere Kanäle über die Sie gefunden werden können und was noch wichtiger ist: Sie holen den Besucher dort ab, wo er sich befindet und Sie können in diesen Netzwerken mitreden, auch wenn über SIE gesprochen wird!

Gerne berate ich Sie näher zur Welt des Web 2.0.

SMO, Social Media Optimierung